Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Netzwerk Tolerantes Sachsen  | Informieren - Vernetzen - Vertreten

Liebe Engagierte,

heute möchten wir Euch auf eine Stellenausschreibung in eigener Sache aufmerksam machen. Das TolSax sucht Unterstützung für das Koordinationsteam. Sehr gerne könnt Ihr die unten stehende Ausschreibung auch an Interessierte weiterleiten.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Mit den besten Grüßen
Annegret Ode


09.02. | Stellenausschreibung für eine_n Projektkoordinator_in des Netzwerkes Tolerantes Sachsen | Wurzen

Das Netzwerk Tolerantes Sachsen sucht zum 01.03.2018 eine_n Mitarbeiter_in für das Koordinierungsteam des Netzwerkes (20 Wochenstunden / TVöD Entgeltstufe 10/2). Die Stelle ist vorerst bis 31.12.2019 befristet und bedarf noch einer Bewilligung seitens des Fördergeldgebers (eine Weiterbeschäftigung ist vorgesehen, muss jedoch erst bewilligt werden).

Tolerantes Sachsen ist ein Netzwerk von ca. 100 zivilgesellschaftlichen Initiativen, welches Unterstützung bei der Entwicklung von Strategien gegen Rechtsextremismus und Rassismus auf landesweiter Ebene einschließlich der Begleitung und Zusammenarbeit mit regionalen Akteur_innen und lokalen Bündnissen leistet. Die Mitglieder im Netzwerk orientieren sich an den unveräußerlichen Menschenrechten, die von der Freiheit, Gleichwertigkeit und Würde des Einzelnen ausgehen. Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus widersprechen diesem Menschenbild. Das Netzwerk tritt dem gewaltfrei und kreativ entgegen.

Der Arbeitsort ist Wurzen. Die Mitarbeit im Koordinierungsteam ist auch mit Reisetätigkeiten innerhalb von Sachsen verbunden.

Ihre Aufgaben:

  • selbstständige Umsetzung der inhaltlichen Vorgaben der Sprecher_innen des Netzwerkes Tolerantes Sachen (Öffentlichkeits-, Vernetzungs- und Lobbyarbeit).
  • Mitgliederpflege (Vor Ort-Besuche bei den Netzwerkmitgliedern mit Analyse ihrer Bedarfe/Probleme/Wünsche)
  • Organisation und Dokumentation einer gesellschaftspolitischen Veranstaltungsreihe (TolSax Konkret – drei Veranstaltungen pro Jahr)
  • Organisation und Dokumentation interner Austauschtreffen des Netzwerks (Sprecher_innenrat, Klausur, Mitgliederversammlung)
  • Organisation und Dokumentation externer Vernetzungstreffen mit Vertreter_innen aus Politik und Verwaltung (Lobbygespräche, Pressegespräche, etc.)
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Finanzverwaltung des Netzwerkes, Beantragung und Abrechnung der Fördermittel und Drittmittelakquise

Die Projektkoordination wird im Zweierteam realisiert. Hierbei ist uns eine gute Zusammenarbeit besonders wichtig. Die Zuweisung der einzelnen Tätigkeitsbereiche erfolgt in Absprache mit der zweiten Projektkoordination


Anforderungsprofil:

  • entsprechender (Fach-)Hochschulabschluss und mehrjährige Berufserfahrung im Tätigkeitsgebiet
  • sehr gute Kenntnisse der sächsischen zivilgesellschaftlichen Landschaft und der aktuellen politischen Diskurse sowie ein Gespür für gesellschaftliche Entwicklung
  • ausgeprägte Fähigkeit, Aufgaben selbstständig und verantwortungsvoll umzusetzen
  • hervorragende Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift
  • Erfahrungen mit Finanzverwaltung und Drittmittelakquise
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (sachsenweit)
  • Führerschein Klasse B (erwünscht)


Was bieten wir an:

  • eine befristete Stelle bis 31.12.2019 mit der Option der Verlängerung
  • Teilzeitstelle: 20h/Woche
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD 10 (2)
  • eine offene, freundliche und solidarische Arbeitsatmosphäre
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung
  • ein basisdemokratisches und engagiertes Team
  • viel Raum für Eigeninitiative

Faires Bewerbungsverfahren

Um Chancengleichheit und Diskriminierungsfreiheit sicher zu stellen, verwenden wir ausschließlich ein anonymisiertes Bewerbungsverfahren. Das heißt, wir beurteilen Ihre Qualifikation und fachliche Eignung zunächst ohne Ihre persönlichen Daten wie Name, Geschlecht, Alter etc. zu kennen. Wenn Sie Interesse an einer Bewerbung haben, bitten wir Sie, die unten stehenden Bewerbungsunterlagen herunterzuladen. Bitte senden Sie ausschließlich das ausgefüllte Bewerbungsformular per E-Mail bis zum 09.02.2018 an: buero@tolerantes-sachsen.de

Andere Formen der Bewerbung sind nicht zugelassen.

Die Bewerbungsgespräche finden statt am 21. bzw. 22.02.2018.

Zum Bewerbungsformular


Landesprogramm "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz"
Die Arbeit des Netzwerkes Tolerantes Sachsen wird gefördert im Rahmen des Landesprogramms "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz".

                                                                      

Wenn Sie diese E-Mail (an: kontakt@einewelt-sachsen.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Förderverein Tolerantes Sachsen
Annegret Ode
Domplatz 5
04808 Wurzen
Deutschland


koordination@tolerantes-sachsen.de